Video von Vera F. Birkenbihl

Da ich zur Zeit ein Buch von Vera Birkenbihl lese: Jeden Tag weniger ärgern und mir das Buch super gut gefällt, habe ich mal bissl nach der Autorin  gegoogelt und bin durch Zufall auf einen  tollen Beitrag bei You*tube gestoßen.

Der Titel lautet zwar „Pragmatische Esoterik“, aber es geht auch um Kommunikation zwischen Menschen und Neuro-Biologie und der ganze Vortrag ist in einer ganz köstlich-humorvollen Art gehalten, so das ich mehr als einmal herzhaft lachen konnte. Und einige wirklich interessante Gedankengänge und Tipps mitgenommen habe.

Das hier ist Teil 1 von 10, falls er Euch gefällt, einfach „Birkenbihl-Vortrag: Pragmatische Esoterik“ bei G*oogle oder You*tube eingeben und dann einen nach dem anderen ansehen (sind jeweils in 10 Minuten Häppchen aufgeteilt).  Der Vortrag macht garantiert gute Laune 🙂

Advertisements

7 Antworten

  1. Danke Dir für den Tipp! Also, ich höre auf jeden Fall da mal rein!
    Tschüssi, Ute

  2. Von ihr lese ich auch gerade paralell gerade drei Bücher. Das Video schau ich mir auch an. Danke!

  3. Hi Dici!

    Super Tipp, Danke!! Dieses Video von ihr kenne ich noch nicht. Ansonsten habe ich eine ziemlich umfangreiche VFB-Sammlung daheim, weil ich mich vor ein paar Jahren mal sehr intensiv mit ihrer tollen Arbeit auseinandergesetzt habe. Sehr be-REICH-ernd, um es mal in ihrer Schreibweise auszudrücken…
    LG, Claudia

  4. @Tina: Oh wie interessant, welche liest Du denn?
    @Claudia: Die Frau B. ist ja ziemlich umtriebig, allerdings hat mir auch nicht alles so gut gefallen wie der Vortrag, den ich empfohlen habe. Was ich mir noch anschauen möchte ist ein Sprachlernkurs, z.B. Italienisch.

  5. Ja, also „umtriebig“ ist eine maßlose Untertreibung.

    Ich finde die vielen Vorträge aus der Reihe „Kreativitätstechniken“ und „Trotz Schule lernen“ ziemlich gut.

    „Sprachen lernen“ kann ich nur empfehlen, die Methode ist sehr gut. Ich habe mal mit dem Italienisch-Kurs begonnen. Leider nicht sehr weit durchgezogen, jedoch kann ich als Erfolg verbuchen, dass ich bei einem Konzert im Urlaub die Begrüßung durch den Veranstalter komplett (!) verstanden habe.

  6. P.S. – Wenn ich Dir einen Buchtitel von ihr wärmstens ans Herz legen darf….
    „Analograffiti“
    Nur genial!

  7. @ Claudia: Danke, werde ich bei Gelegenheit mal im Buchhandel reinschnuppern 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: