Meine neue Kamera

Darf ich vorstellen, meine Neuerwerbung:

Sony

Ich bin ganz glücklich, endlich eine richtige Spiegelreflexkamera zu haben. Jetzt heißt es sich erstmal in das gute Stück einarbeiten und kennenlernen.

Womit ich nicht so glücklich bin, ist das Objektiv das dabei war, ein 3.5-5.6/18-70 Objektiv. Leider kenne ich mich nicht so gut aus mit Objektiven. Diese macht ganz nette Aufnahmen von Gebäuden und so, aber was mir jetzt fehlt, ist Tiere von ein paar Metern Entfernung zu fotografieren oder aber auch Nahaufnahmen (die macht das Objektiv ganz gut) aber mit verschwommenem Hintergrund. Meine alte Bridgekamera hat ein 28-504 mm Objektiv… damit ging Alles, nur die Qualität ist bei der Sony natürlich besser.

Hat jemand einen Tip für mich bezüglich eines neuen Objektivs für meine Bedürfnisse?

P.S: Falls überhaupt noch jmd. hier vorbeischaut… war ja laaaange nicht mehr da, aber versprochen, nun bin ich wieder zurück 🙂

Und die Projekt 52 Bilder werden auch in den nächsten Tagen nachgereicht 🙂

Advertisements

11 Antworten

  1. Vielleicht hilft es, erst mal die Gebrauchsanweisung zu lesen/verstehen (ist ja nicht immer ganz einfach). Das richtige programm mit einer entsprechenden Tiefenschärfe sollte die SONY doch auch haben. Von den Brennweiten ist Deine neue allerdings im Telebereich weit weg von der Bridge, aber das weißt Du sicherlich.
    Gruß,
    P1112

  2. @Philipp1112: Ich hab emir gleich auch ein Buch von Markt und Technik zu der Kamera dazu gekauft 🙂 ohne wäre ich wohl aufgeschmissen. Mal sehen, was ich dann so mit der Zeit noch herausfinden werde 🙂

  3. Die Bücher von M&T sind super. Ich hatte mir auch gleich eins für meine Canon vor zwei Jahren gekauft. Ich schaue heute immer noch mal gern wieder rein. Manchmal vergißt man ja auch was, bei all diesen Optionen, die so ein Gerät bietet. Ich hatte übrigens ein ähnliches Objektiv wie das bei deiner Sony und habe mir dann ein 18-200 mm zugelegt. Damit hab ich inzwischen von Makro bis Tele vieles fotografiert.

  4. Herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera! Bin ja richtig neidisch 😉 Bei der Objektivfrage kann ich leider nicht weiter helfen!
    Lieben Gruß
    Ute

  5. HEy, gratuliere herzlichst zur Kamera! Bei den Objektiven kann ich Dir leider nicht helfen, da ich mich mit der Firma nicht auskenne.

  6. Mein Neid ist dir sicher. Sowas will ich auch schon lange haben!

  7. Willkommen zurück 😉

    Bei der Kamera kann ich leider nicht weiterhelfen!

  8. @Ute, Fabella, Bärbel, Die Große: Danke Euch… nur z.Zt. mache ich glaube ich noch keine besseren Fotos als mit der Alten….. so langsam zweifel ich dann doch an der Kaufentscheidung :/

  9. Als ich vor zwei Jahren meine geliebte EOS bekam, war ich auch völlig fasziniert – bin es heute noch. Bei den Objektiven gibt es vielleicht auf der Herstellerseite eine Übersicht und Erklärungen dazu. Jedenfalls gibt es das bei Canon. Vielleicht hast Du ja Glück.

  10. Gute Kritiken hat die Kamera in den Fachzeitschriften bekommen. Wolkenblick (vielleicht auch Wolkenklick) wird die richtige Wahl getroffen haben. Probier’s weiterhin aus. Das Erfolgserlebnis sollte sich einstellen!

  11. @Tina: Ich hoffe, dass ich in zwei Jahren auch noch so glücklich damit sein werde 😉 Eigentlich wollte ich auch eine EOS kaufen, letztendlich umentschieden habe ich mich, weil die Sony einen eingebauten Bildstabilisator besitzt und die EOS 450 die ich noch im Auge hatte nicht, somit brauche ich jetzt keine Objektive mit Bildstabilisator und spare Geld.

    @Philipp1112: Danke für die Aufmunternden Worte 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: