Ein Border-Collie für schlechtes Wetter

Den Besitzer von Anuk treffe ich in einem auffällig gepflegten Hundeauslauf am Naschmarkt.

Nach der Rasse muss ich erstmal fragen und bekomme erklärt, dass es ein Shetland Sheepdog ist. Sein Besitzer ist Designer und hat sich in diese Rasse bei einem Aufenthalt auf den Shetland Inseln verliebt.

Er versichert mir, dass die Rasse dort sehr verbreitet ist und bezeichnet sie als einen Border Collie für schlechtes Wetter, da in der Heimat der Shelties das Wetter eher rauh ist.

Anuk ist nun 16 Monate alt und ein sehr aufgeweckter Rüde, der auch die Grenzen der Hundezone freundlich aber aufmerksam bewacht.

Für genauere Informationen wird mir noch die Internetseite des ÖCBH ans Herz gelegt.

P.S. Da ich ein langer und treuer Leser vom Blog  Anders Anziehen bin, habe ich mich inspirieren lassen und die Idee modifiziert, danke Smilla 🙂

Advertisements

Fotoprojekt Formen/Muster: Woche 1: Rechtecke

Fotoprojekt Formen/Muster: Woche 1: Rechtecke:

So, endlich ist mein Beitrag für die erste Woche fertig geworden, gerade noch rechtzeitig. Da ich mich nicht entscheiden konnte ist es eine kleine Collage geworden:

Fotokurs

Gestern habe ich mir mal einen Fotokurs gegönnt und zwar bei der Fotoschule in Wien.

Es hat super viel Spaß gemacht, der Lehrer hat interessant erzählt, die Leute waren total nett und ich habe einiges gelernt.

Hier einige Teilnehmer in Action

Action

Das Thema war Gebäudefotografie, zugegeben nicht 100 % mein Thema, aber spannend war es allemal. Ziel: die Strukturen der Gebäude erkennen und ins rechte Licht rücken.

Wir sind zur Donauplatte gefahren, dort ist wohl die größte Sammlung etwas skurril anmutender Gebäude auf nahem Raum zu sehen.

Hier eine Auswahl meiner Werke 😉

Gebäude1

Gebäude3

Gebäude2

Danach dann weiter in den ersten Bezirk, hier ein Bild vom Kunsthistorischen Museum:

Gebäude4

Fazit: In der Gruppe und mit einem Lehrer lernt man viel mehr als aus einem Buch im stillen Kämmerchen.

Deshalb habe ich mich schon für einen Kursin 2 Wochen angemeldet. Freue mich schon darauf.

Projekt 52 – Woche 14 – Türen & Tore

projekt-52-300_50x502

Thema der 14. Woche: Türen & Tore

Woooochen zu spät aber hier ist es nun:

Tür-und-Tor

Das ist das äußere Burgtor am Heldenplatz, neben der Hofburg.

1660 errichtet und hier ist Sissi immer in Ihrer Kutsche durchgefahren 🙂

Die Inschrift oben bedeutet lediglich: „Franz I., Kaiser von Österreich 1824″…… d.h. die Zahl habe ich wohl abgeschnitten 😉 tststs peinlich…

Meine neue Kamera

Darf ich vorstellen, meine Neuerwerbung:

Sony

Ich bin ganz glücklich, endlich eine richtige Spiegelreflexkamera zu haben. Jetzt heißt es sich erstmal in das gute Stück einarbeiten und kennenlernen.

Womit ich nicht so glücklich bin, ist das Objektiv das dabei war, ein 3.5-5.6/18-70 Objektiv. Leider kenne ich mich nicht so gut aus mit Objektiven. Diese macht ganz nette Aufnahmen von Gebäuden und so, aber was mir jetzt fehlt, ist Tiere von ein paar Metern Entfernung zu fotografieren oder aber auch Nahaufnahmen (die macht das Objektiv ganz gut) aber mit verschwommenem Hintergrund. Meine alte Bridgekamera hat ein 28-504 mm Objektiv… damit ging Alles, nur die Qualität ist bei der Sony natürlich besser.

Hat jemand einen Tip für mich bezüglich eines neuen Objektivs für meine Bedürfnisse?

P.S: Falls überhaupt noch jmd. hier vorbeischaut… war ja laaaange nicht mehr da, aber versprochen, nun bin ich wieder zurück 🙂

Und die Projekt 52 Bilder werden auch in den nächsten Tagen nachgereicht 🙂

Projekt 52 – Woche 11 – Küchenkultur

projekt-52-300_50x502

Thema der 11. Woche: Küchenkultur

Bei mir in der Küche gibt es keine Kultur, weit und breits nichts davon zu sehen, meine Kochkünste sind auch eher bescheiden und eine Collage von den Burgerketten und Pommesbuden dieser Welt wollte ich Euch dann doch lieber erstparen 😉 Also bleibt nur noch ein Bild von unserer Küche:

kuche

nudel_smiley1

Projekt 52 – Woche 8 – Bewegung

projekt-52-300_50x502

Thema der 8. Woche: Bewegung

Bischen spät UND auch noch nur aus dem Archiv….. na ja kommen auch wieder bessere Zeiten 😉

Das Programm Shape Collage mit dem ich die Collage erstellt habe wurde bei  Blogwiese und bei Consuela vorgestellt. Da Tauben fast  immer umherwuseln und in Bewegung sind, dachte ich mir das wäre was für das Wochenthema und der „bewegte“ Eindruck wird durch die Vielzahl der Bilder in Collage noch unterstützt.

collage7